zertifiziert

  Wir sind eBay
  zertifiziert

Wir sind eBay-Lösungsanbieter mit offiziellem Zugriff zu eBays Online-System.

Die Anwendung entspricht den Zertifizierungsbestimmungen von eBay und hat den "Compatible Application Check" von eBay bestanden. Hierfür darf diese Anwendung das "eBay Compatible Application" Logo tragen.



  sicher

  Wir speichern
  keine ebay-
  Logindaten!

Die Daten, die im Rahmen der eBay-Authentifizierung an uns übergeben werden enthalten keine Logindaten. Wir werden Sie zu keinem Zeitpunkt nach Ihren eBay-Logindaten fragen!


 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) begründen eine Vereinbarung zwischen Ihnen (dem User) und ckz.de (Domain Consulting Felix Hochmuth). Es liegt in der Verantwortung des Users, diese Vereinbarung zu lesen und zu verstehen. Indem Sie sich bei ckz.de anmelden, ein Userkonto eröffnen, Dienste und Angebote nutzen oder Einsätze tätigen, erklären Sie, dass Sie die vorliegenden AGB gelesen, verstanden und akzeptiert haben und Ihrer rechtlichen Bindung an diese Bedingungen zustimmen.

1. Allgemeines

1.1. Geltungsbereich
Diese AGB kommen für die Nutzung von allen von ckz.de bereitgestellten Angeboten, Softwareanwendungen, Webseiten und/oder Dienstleistungen zur Anwendung.

1.2. Verbindliche Vereinbarung
Diese AGB bilden eine rechtsverbindliche übereinkunft zwischen Ihnen und ckz.

1.3. Begriffsbestimmungen

1.3.1: In den nachfolgenden Geschäftsbedingungen werden Sie mit den Begriffen "Sie", "Ihr/-e/-er", "Ihnen", "Benutzer" oder "User" bezeichnet.

1.3.2: ckz.de - Domain Consulting Felix Hochmuth wird nachfolgend auch als "ckz", "ckz.de", "Betreiber", "Anbieter", "wir" oder "uns/-er/-ere" bezeichnet.

1.3.3: Diese Vereinbarung wird nachfolgend bezeichnet als: "Vereinbarung", "Allgemeine Geschäftsbedingungen", "Bedingungen" oder "AGB".

1.4. Einverständnis des Users

1.4.1: Bitte lesen Sie diese übereinkunft aufmerksam und vollständig durch, bevor Sie Ihr Einverständnis erklären.

1.4.2: Wenn Sie mit den Bestimmungen oder einem Teil der Bestimmungen unserer AGB nicht einverstanden sind, ist es Ihnen nicht gestattet, von ckz.de angebotene Webseiten, Softwareanwendungen oder Dienstleistungen zu nutzen.

1.4.3: Diese Übereinkunft wird wirksam, sobald Sie Ihr Einverständnis bestätigt haben. Damit teilen Sie ckz.de mit, dass Sie die AGB gelesen haben und in ihrer Gesamtheit akzeptieren.

1.4.4: Durch die Nutzung jeglicher von ckz.de angebotener Webseiten, Softwareanwendungen oder Dienstleistungen erklären Sie sich mit unseren AGB und deren Einhaltung einverstanden.

1.5. Änderungen

1.5.1: ckz.de behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern und/oder zu ergänzen.

1.5.2: ckz.de ist nicht verpflichtet, Änderungen oder Ergänzungen der AGB vorab anzukündigen.

1.5.3: Sie werden über etwaige Änderungen oder Ergänzungen an dieser Vereinbarung nicht informiert. Alle Änderungen und Ergänzungen werden umgehend wirksam. Sie allein sind dafür verantwortlich, diese Vereinbarung und etwaige Ergänzungen zu lesen, sobald Sie Angebote nutzen.

1.5.4: Sie verstehen diese Vereinbarung in ihrem vollen Umfang und erklären sich damit einverstanden, sich uneingeschränkt an die Vereinbarung und etwaige Änderungen zu halten.

2.0 Benutzerkonto

2.1. Anmeldung und Eröffnung des Benutzerkontos

2.1.1. Anmeldung erforderlich. Um die Dienstleistungen auf einer unserer Webseiten nutzen zu können, müssen Sie sich zuerst bei ckz.de anmelden und ein Benutzerkonto eröffnen.

2.1.2. Persönliche Informationen. Sie sind verpflichtet, beim Ausfüllen des Anmeldeformulars alle geforderten Pflichtangaben zu machen; dazu gehören: Ihr vollständiger Name, Ihr Alter, Ihre Anschrift und Ihre Kontaktinformationen (darunter eine gültige E-Mail-Adresse), Ihr Wohnort sowie alle erforderlichen Informationen zu den von Ihnen verwendeten Zahlungsmitteln (falls gefordert). Sämtliche Angaben müssen wahr und richtig sein.

2.1.2.1. Es liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung sicherzustellen, dass sämtliche Angaben, die Sie uns zur Verfügung stellen wahr, vollständig und richtig sind.

2.1.2.2. Wir setzen Sie hiermit darüber in Kenntnis, dass wir Prüfverfahren durchführen und Ihr Benutzerkonto gesperrt oder geschlossen werden kann, wenn sich zeigen sollte, dass Sie falsche oder irreführende Angaben gemacht haben.

2.1.3. Kontosicherheit. Im Rahmen des Anmeldeprozesses müssen Sie für die sichere Nutzung unserer Dienste einen Benutzernamen und ein Passwort auswählen.

2.1.3.1. Sie dürfen Ihre Benutzerinformationen niemandem zugänglich machen.

2.1.3.2. Es liegt Ihrer alleinigen Verantwortung, die Geheimhaltung Ihrer Benutzerinformationen sicherzustellen.

2.1.3.3. Falls Sie Ihre Benutzerinformationen an Dritte weitergegeben haben, übernimmt ckz.de keinerlei Verantwortung für den unberechtigten Zugriff auf Ihr Benutzerkonto, dessen Missbrauch oder Zweckentfremdung durch Dritte - unabhängig davon ob die Weitergabe Ihrerseits absichtlich oder zufällig, aktiv oder passiv erfolgte.

3.0 Informationen zur Beta-Phase

3.1. Teil unseres Qualitätssicherungsystems ist ein Beta-Test-Programm. In der Beta-Phase des Dienstes werden vereinzelte Funktionen eventuell erst nach umfangreichen Tests zur Qualitätssicherung offiziell freigegeben. Sie akzeptieren, dass Fehler in der Darstellung entstehen oder Ihr Konto / Ihre Daten in der Beta-Phase deaktiviert/gelöscht werden können, sofern notwendig, um die Aufrechterhaltung des Systems zu gewährleisten.

3.2. Sie erklären sich darüber hinaus damit einverstanden, dass wir Ihre Daten speichern und Sie über die Beta-Phase und alle damit in Zusammenhang stehenden Vorgänge kontaktieren dürfen. Für das Beta-Test-Programm gelten unsere AGB. Sie verpflichten sich zudem bis zum offiziellen Release zur Geheimhaltung aller Ihnen zur Kenntnis kommenden Informationen über das getestete Produkt und zur Vernichtung aller Programmdateien der Beta-Versionen unmittelbar nach dem offiziellen Release.

3.3. Während der Beta-Phase werden Kosten für die Nutzung der Anfragen Beträge berechnet und angezeigt. Angezeigte Beträge sind jedoch erst nach Beendigung der Betaphase gültig, wenn das System uzurückgesetzt wurde. Spätestens ab diesem Zeitpunkt gelten die Tarife, die der Benutzer vorher der Preistabelle entnommen hat.

3.4. Während der Beta-Phase wird ein "Beta"-Banner auf jeder der Unterseiten eingeblendet. Dieser wird nach Abschluß der Beta durch einen anderen Banner ausgetauscht.

4.0 Erklärung des Benutzers

Der Benutzer erklärt und gewährleistet in vollem Umfang:

4.1. Volljährigkeit: Der Benutzer ist mindestens achtzehn (18) Jahre alt oder hat gemäß den Gesetzen an seinem physischen (nicht "virtuellen") Aufenthaltsort das Alter zur Volljährigkeit erreicht. Der Benutzer versteht und akzeptiert, dass jeder Versuch eines Minderjährigen, ein Konto zu eröffnen bzw. eines anderen Benutzers, einem Minderjährigen bei der Kontoeröffnung behilflich zu sein, sowie jedwede Nutzung eines Benutzerkontos durch einen Minderjährigen der zuständigen Strafverfolgungsbehörde gemeldet werden kann.

4.2. Legale Nutzung: Die Nutzung der von ckz.de angebotenen Software, Webseiten und/oder Dienstleistungen verstößt nicht gegen die Gesetzeslage am Aufenthaltsort des Benutzers. Der Benutzer hat seinen Wohnsitz nicht in: Malta, den Vereinigten Staaten, Israel, der Türkei.

4.3. Annehmbares Angebot: Der Benutzer empfindet das Angebot nicht als anstößig, ungerecht oder unmoralisch.

4.4. Akkurate Angaben: Alle vom Benutzer bei der Anmeldung und Eröffnung des Benutzerkontos gemachten Angaben sind wahr, vollständig und korrekt. Es obliegt dem Benutzer, ckz.de umgehend über etwaige spätere änderungen bezüglich seiner Kontakt- oder Zahlungsinformationen in Kenntnis zu setzen, indem er die entsprechenden Daten durch die Webseite aktualisiert.

4.5. Nutzung: Der Benutzer verpflichtet sich, die Software, Webseiten und Dienstleistungen ausschließlich im eigenen Interesse zu nutzen und nicht im Interesse einer anderen Person oder anderer Personen. Es ist dem Benutzer unter keinen Umständen gestattet, anderen Personen Zugang zu seinem Benutzerkonto zu verschaffen oder ein einzelnes Benutzerkonto mit mehreren Benutzern gemeinsam zu nutzen. Bei Zuwiderhandlung riskiert der Benutzer die Sperrung oder Schließung des Benutzerkontos.

4.5.1 Nutzung von Daten: Sie übertragen ckz.de hiermit eine unabänderliche, unbefristete, nicht exklusive, übertragbare, hiermit vollständig bezahlte, weltweit gültige Lizenz (mit dem Recht sie weiter zu lizenzieren), alle Nutzer-Inhalte oder Inhalte die durch die Nutzung des Systems entstehen zu verwenden, kopieren, veröffentlichen, streamen, speichern, öffentlich aufzuführen, zeigen, übertragen, scannen, neu zu formatieren, verändern, redigieren, übersetzen, auszugsweise zu nutzen, adaptieren und zu verbreiten.
4.6. Kosten: Dem Benutzer ist in vollem Umfang bewusst, dass er durch die Teilnahme an der Dienstleistung Kosten für Calls (API-Anfragen) erzeugt, die ihm durch ckz.de in Rechnung gestellt werden. Nähere Informationen hat der Benutzer vorher der Preistabelle entnommen.

4.7. Schutz von Kontodaten: Der Benutzer ist allein für die Transaktionen auf seinem Benutzerkonto sowie die Geheimhaltung seiner Kontodaten verantwortlich. Der Benutzer wird weder Benutzernamen noch Passwort für sein Benutzerkonto an Dritte weitergeben. Der Benutzer erklärt sich einverstanden, dass ckz.de unter keinen Umständen für Aktivitäten auf seinem Benutzerkonto haftet, unabhängig davon, ob die Aktivitäten mit oder ohne Zustimmung des Benutzers erfolgten.

4.8. Kommunikation zu Kundenservicezwecken: Der Benutzer ist damit einverstanden, wenn erforderlich, E-Mails vom Management zu erhalten, die der Verwaltung des Benutzerkontos und der Lösung technischer oder finanzieller Probleme dienen. Diese E-Mails beziehen sich auf Angelegenheiten, die nur den Benutzer betreffen und gelegentlich auf allgemeine, für die gesamte Benutzergemeinschaft relevante Themen. Der Benutzer sichert zu, in seinem Benutzerkonto stets eine korrekte und aktuelle E-Mail-Adresse zur Verfügung zu stellen, um oben genannte E-Mail-Meldungen zu erhalten und ist sich bewusst, dass es in seiner Verantwortung liegt, das E-Mail-Postfach regelmäßig auf Nachrichten des Managements hin zu prüfen.

4.9. Freiwillige Kommunikation: Der Benutzer erklärt sich damit einverstanden, gelegentliche E-Mail-Benachrichtigungen zu Werbezwecken oder für Benutzerumfragen vom Management zu erhalten. Der Benutzer hat die Möglichkeit, diese freiwillige Kommunikation auf Wunsch durch eine Abmeldungserklärung zu beenden. Der Benutzer bestätigt, dass er sich darüber im Klaren ist, dass er durch seine Abmeldung keinen Anspruch mehr auf die Nutzung der von ckz.de zur Verfügung gestellten Angebote hat.

4.10. Fairplay: Der Benutzer erklärt hiermit, dass er sich im Rahmen seiner Nutzung an den angebotenen Dienstleistungen von ckz.de zu keiner Zeit und in keiner Form an betrügerischen oder illegalen Aktivitäten beteiligt und zwar unabhängig davon, ob die Initiative hierfür vom Benutzer selbst oder Dritten ausgeht. Der Benutzer nutzt keine zu keiner Zeit und in keiner Form hardware- oder softwarebasierte Methoden, die ihm einen unlauteren Vorteil gegenüber ckz.de oder anderen Benutzern verschafft oder ihm ermöglicht, auf andere Weise in unfairer und unehrlicher Weise am Us teilzunehmen.

4.11. Höflicher Umgang: Der Benutzer erklärt, dass er sich in den von ckz.de angebotenen Usumgebungen und bei Veranstaltungen von ckz.de höflich und respektvoll verhalten wird. Der Benutzer erklärt, dass er von unhöflichen, obszönen oder anstößigen Bemerkungen gegenüber anderen Benutzern und Mitarbeitern von ckz.de absehen wird.

4.12. Annahme der Bedingungen: Der Benutzer versteht in vollem Umfang die Bedingungen, Richtlinien und Abläufe, die mit der Nutzung der Webseiten, Software und Dienstleistungen von ckz.de einhergehen. Es ist dem Benutzer nicht gestattet, an den Dienstleistungen von ckz.de teilzunehmen, ein Benutzerkonto zu eröffnen, zu nutzen oder erneut zu nutzen, die Webseiten, Software oder Dienstleistungen von ckz.de zu nutzen oder Preise, Gewinne oder Auszahlungen anzunehmen, wenn er die hier und auf den Webseiten des Hauses aufgeführten Geschäftsbedingungen nicht in vollem Umfang versteht, akzeptiert und befolgt.

5.0 Haftungsbeschränkung

5.1. Der Benutzer trägt alle Risiken. Sie allein tragen das Risiko für Ihre Nutzung der Webseiten von ckz.de und Ihre Teilnahme an Spielen, Programmen, sonstigen Dienstleistungen und Internetseiten. Die Internetseiten, Software und Dienstleistungen werden ohne Garantie zur Verfügung gestellt; weder ausdrücklich noch stillschweigend.

5.2. Unbeschadet der Allgemeingültigkeit der vorangehenden Bestimmungen, gewährleistet ckz.de nicht, daß:

5.2.1. die Webseiten, Software und Dienstleistungen für die ihnen zugedachte Nutzung geeignet sind;

5.2.2. die Webseiten, Software und Dienstleistungen fehlerfrei sind;

5.2.3. die Webseiten, Software und Dienstleistungen ohne Störungen zugänglich sind;

5.2.4. ckz.de ist in keiner Form für Verluste, Kosten, Ausgaben oder Schadensersatzforderungen haftbar - unabhängig davon, ob diese direkt, indirekt, insbesondere, absichtlich oder unabsichtlich oder auf andere Art aus der Nutzung der Webseiten, Software und Dienstleistungen durch den Benutzer resultieren.

5.2.5. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung und haften in keiner Form, wenn Sie gegen unsere AGB verstoßen bzw. falsche und/oder irreführende Angaben zu Ihrer Person machen und/oder versuchen, Limits, Funktionalitätsbeschränkungen, Außchlüße und/oder andere Maßnahme zur Unterstützung der Dienstleistung zu umgehen, die zuvor ergriffen und/oder von Ihnen gewünscht wurden. Wir haften unter keinen Umständen für Geld, das ein Kunde in einem Zeitraum ausgibt, in dem für ihn ein reduzierter Zugang oder ein Selbstaußchluß vorgesehen war.

5.3. Haftungsfreistellung: Der Benutzer erklärt hiermit, ckz.de, seine Angestellten, Geschäftsführer, Führungskräfte, Lizenznehmer, Kommunikationsdienstleister, Vertreiber, Großisten, Affiliate-Partner, Niederlaßungen, Kooperationspartner, Kommunikations-, Werbe-, Media- und sonstige Agenturen, Vertreter und Händler von der Haftung für alle Kosten, Ausgaben, Verluste, Haftungsansprüche und Schadensersatzforderungen freizustellen bzw. schadlos zu halten, die aus den folgenden Interaktionen mit dem Benutzer resultieren können:

Registrierung bei und Nutzung der Webseiten oder Dienstleistungen von ckz.de;
Teilnahme an Werbeaktionen oder Annahme von sonstigen Angeboten von ckz.de;
Registrierung bei oder Nutzung von Servern von ckz.de;

6.0 Software-/Hardwarefehler

6.1. Im Falle von Software- oder Hardwarefehlern oder technischen Störungen, hat der Nutzer kein Anrecht auf die Erstattung des gesamten Betrages, den er durch Calls (API-Anfragen) eingesetzt hat. ckz.de schließt hiermit jede weitere Haftung bei Softwarefehlern oder technischen Störungen aus.

6.2. Sollte der Benutzer selbst eine technische Störung an der Dienstleistung entdecken, erklärt er sich hiermit bereit, ckz.de schnellstmöglich mit einer E-Mail an den Kundenservice über die Störung zu informieren.

6.3. ckz.de kann alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um die mißbräuchliche Ausnutzung einer technischen Störung durch Benutzer zu unterbinden; dazu gehören unter anderem: die Sperrung des betreffenden Benutzerkontos, die direkte Zurückhaltung, Forderung und/oder Stornierung sämtlicher Calls (API-Anfragen) oder Gelder, die direkt oder indirekt aus der technischen Störung resultieren.

7.0 Beendigung

7.1. Vertragsbruch: Sollte der Benutzer gegen eine in dieser Vereinbarung festgelegten Bestimmungen verstoßen oder das Management berechtigten Grund zur Annahme haben, daß ein derartiger Verstoß vorliegt, behält sich ckz.de das Recht vor, das Benutzerkonto des Benutzers zu sperren oder zu schließen.

7.1.1. Der Benutzer erkennt an, daß die verbindliche Entscheidung, ob ein Verstoß gegen Grundsätze von ckz.de oder diese übereinkunft durch den Benutzer vorliegt, stets durch das Management getroffen wird und daß derartige Verstöße die Sperrung des Benutzerkontos oder den dauerhaften Außchluß des Benutzers von sämtlichen Deinstleistungen von ckz.de zufolge haben kann.

7.2. Beendigung durch den Benutzer: Der Benutzer kann diese Vereinbarung - unter der Voraußetzung, daß er keine außtehende Geldschuld bei ckz.de hat - jederzeit beenden, indem er das Management schriftlich über den Kündigungswunsch in Kenntnis setzt. Nach Erhalt der schriftlichen Kündigung wird das Benutzerkonto geschloßen. Die Bindung an die AGB von ckz.de bleibt im Anschluß für weitere 180 Tage bestehen.

7.3. Beendigung durch das Management: Das Management behält sich vor, diese Vereinbarung nach eigenem Ermeßen jederzeit und ohne Angabe von Gründen außer Kraft zu setzen und den Benutzer von der Nutzung der Software, Webseiten, Dienstleistungen und Server von ckz.de auszuschließen - insbesondere im Falle von Benutzeraktivitäten, welche ckz.de oder andere Benutzer schädigen. Zu diesen Aktivitäten zählen unter anderem: Betrug, Mißbrauch von Werbeangeboten oder Privilegien, mißbräuchliche Nutzung der Webseiten, Software oder Dienstleistungen von ckz.de sowie unbegründete Forderungen durch den Benutzer.

8.0 Unschädlichkeitsklausel

Sollte sich ein Bestandteil dieser Vereinbarung als rechtswidrig oder nicht einklagbar erweisen, so wird diese Bestimmung vom Rest der AGB getrennt und beeinflußt die Gültigkeit und Einklagbarkeit der restlichen Klauseln nicht.

9.0 Abtretung von Rechten

9.1. ckz.de behält sich das Recht vor, diese Vereinbarung abzutreten oder auf andere Weise rechtmäßig zu übertragen.

9.2. Der Benutzer ist nicht berechtigt, diese Vereinbarung an einen anderen Benutzer oder eine andere Partei abzutreten oder anderweitig zu übertragen.

10.0 Geltendes Recht und Gerichtsbarkeit.

10.1 Die Auslegung, Gültigkeit und Erfüllung dieser Bedingungen und damit verbundener Vereinbarungen unterliegt außschließlich den Gesetzen von Deutschland, unter Außschluß etwaiger widerstreitender Gesetzgebungen im Land des Benutzers.

11 Sprachliche Abweichungen

11.1 Diese Vereinbarung kann zu Informations- und Verständniszwecken in eine Vielzahl von Sprachen übersetzt werden. Die deutsche Version der AGB ist jedoch die einzige rechtsgültige Grundlage der Beziehungen zwischen dem Benutzer und ckz.de. Bei Widersprüchlichkeiten oder Diskrepanzen zwischen der deutschen Version und übersetzten Faßungen der AGB ist die deutsche Sprachversion maßgebend.

12. Annahme der Bedingungen

Diese Vereinbarung gilt als akzeptiert und unterzeichnet, sobald der Benutzer die sich für die Anmeldung eines Benutzerkontos bei ckz.de registriert.

Vielen Dank!

» Home «    » FAQ «    » Tarife «    » AGB «    » Kontakt «    » Impressum «